Gevelsberg – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

Gevelsberg (ots)

Am Montag, den 19.10.2020, gegen 18:45 Uhr, befuhr eine 23 jährige Gevelsbergerin mit ihrem Pkw Audi die Kölner Straße in Gevelsberg in Fahrtrichtung Hagener Straße. In Höhe Hausnummer 63 befand sich ein 37 jähriger Gevelsberger auf der Fahrbahn, um einen anderen Pkw samt Anhänger in den fließenden Verkehr einzuweisen. Die Fahrzeugführerin des Audi übersah die Person auf der Fahrbahn und es kam zur Frontalkollision. Die Fahrzeugführerin wurde leichtverletzt und der Fußgänger schwerverletzt durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw der Fahrzeugführerin wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kölner Straße komplett gesperrt.

Text: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12726/4738496

Lies dies:  [Feuerwehreinsatz Kradunfall] Reifen blockiert - Motorradfahrer bei Unfall verletzt - Glück gehabt
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
NACH STURZ VON BALKON – UNBEKANNTER MANN VERSTIRBT AUF HINTERHOF

Unbekannter Mann verstirbt nach Sturzgeschehen in der Augustastraße Hagen (ots) Am Samstag, 17.10.2020, wurden Rettungskräfte der Polizei und Feuerwehr gegen...

Schließen