Tödlicher Verkehrsunfall in Gevelsberg – Eine PKW-Fahrerin nimmt nach derzeitigen Erkenntnissen einem Motorradfahrer die Vorfahrt, es kommt zum Zusammenprall, beide Fahrzeuge gehen in Flammen auf – Der Motorradfahrer verstirbt noch an der Unfallstelle, die PKW-Fahrerin kommt mit Notarzt-Begleitung ins Krankenhaus

Gevelsberg- Tödlicher Verkehrsunfall auf der Eichholzstraße
Gevelsberg (ots)

Am Dienstagabend (17.05.) kam es gegen 18:40 Uhr auf der Eichholzstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Witten wurde bei einem Abbiegeunfall in Höhe der Berchemallee tödlich verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 55-jährige Hagenerin mit ihrem VW Passat aus der Berchemallee nach links auf die Eichholzstraße abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt des von links kommenden BMW-Fahrers und es kam zum Zusammenstoß. Der 26-jährige Fahrer der BMW verstarb noch am Unfallort. Spezialisten eines Unfallaufnahmeteams haben vor Ort die Ermittlungen zu dem genauen Unfallhergang aufgenommen, diese dauern an.

Text: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis/Pressestelle – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12726/5225013

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
[INTERSCHUTZ 2022, 20. – 25. Juni] Einsatzbereit (nicht nur) bei Katastrophen

Die Katastrophenschutz-Organisationen sind gefordert wie nie. Neben ihren Aufgaben im Alltag sind Feuerwehren, Technisches Hilfswerk (THW), Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG), Deutsches...

Schließen