RTH/ITH-Einsatz: Mann verstirbt nach Sturz von Balkon – Christoph Dortmund D-HDRF landet und startet auf enger Straßenkreuzung auf Emst – Mann hatte Wohnungsschlüssel vergessen – Versuch vom Nachbarbalkon auf seinen eigen Balkon zu klettern schlug fehl – Sturz mit tödlichen Folgen

Mann verstirbt nach Sturz von Balkon

Hagen-Emst (ots)

Am Freitag, 12.08.2022, verstarb ein 51-Jähriger nach einem Sturzgeschehen. Der Hagener hatte nach bisherigen Ermittlungen seinen Wohnungsschlüssel vergessen. Er läutete bei einer Nachbarin und versuchte anschließend über deren Balkon auf den seinigen zu klettern. Dabei verlor er offenbar den Halt und stürzte auf der Rückseite des Mehrfamilienhauses in der Monschauer Straße auf die Rasenfläche hinab. Dabei verletzte sich der Mann so schwer, dass er auch nach Reanimationsversuchen der Rettungskräfte verstarb. Die Ermittler gehen nicht von einem Fremdverschulden aus. (hir)

Text: Polizei Hagen/Pressestelle – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/5296718

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Waldbrand in Lüdenscheid – 35.000 Quadratmeter in Flammen – Feuerwehr Großeinsatz an der B54 zwischen Brügge und Schalksmühle

Lüdenscheid Oedenthal / Nöllenhammer, 14.08.2022 - Feuerwehr-Großeinsatz bei großem Waldbrand in Lüdenscheid am Volmehang - zwei Feuerwehrmänner im Einsatz kollabiert...

Schließen