Und plötzlich war da ein Loch – Tagesbruch in der Rausinger Straße in Holzwickede

Holzwickede, 27.12.2023 – Am Mittag des gestrigen zweiten Weihnachtstages ereignete sich in Holzwickede plötzlich ein ungewöhnliches Geschehen: Mitten auf einem Platz öffnete sich gegen 11:30 Uhr plötzlich die Erde. Der Asphalt brach, und es bildete sich ein Krater mit einem Durchmesser von etwa 5 bis 6 Metern und einer Tiefe von 4 bis 5 Metern. Die Ursache für das Entstehen des Lochs sowie das Absacken des Erdreichs müssen noch untersucht werden. Das Technische Hilfswerk (THW) war mit einem Bagger im Einsatz, während die Feuerwehr das Gelände vorab sicherte und Wohnmobile, die sich auf dem Platz befanden, in Sicherheit brachte.

Kamera @frankbrockbals

Von Redaktion

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Küchenbrand im Dachgeschoss – Feuerwehrgroßeinsatz am zweiten Weihnachtstag in Letmathe

Feuerwehr-Großeinsatz bei Küchenbrand am zweiten Weihnachtstag in Letmathe - Erhöhung des Alarmstichworts auf "Feuer 2" - Niemand verletzt Iserlohn-Letmathe, 27.12.2023...

Schließen