Frau bei Unfall in Vorhalle verletzt Hagen (ots) Am Donnerstagabend kam es zu einem Unfall an der Weststraße. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr eine 23-Jährige in ihrem Citroen gegen 21:30 Uhr von der Autobahn ab, um anschließend nach links in Richtung Wetter zu fahren. Auf der Weststraße kam es daraufhin zu einem Zusammenstoß mit einem Renault. Der 51-Jährige fuhr die Weststraße in Richtung Innenstadt entlang. Der Aufprall war so stark, dass beide Autos danach nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der Renaultfahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Die Hagenerin blieb unversehrt. Der Gesamtschaden wird auf über 5.000 Euro geschätzt. Wie genau es zu dem Unfall kam und ob ein Rotlichtverstoß vorliegen könnte, prüft jetzt das Verkehrskommissariat. (sh)

Text: Polizei Hagen – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4755325

Lies dies:  Feuerwehreinsatz im Wald - Hütte steht in Flammen - Feuerwehr verhindert Übergreifen des Feuers
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Feuerwehreinsatz in Hagen-Vorhalle – Gartenmöbel brannten auf Balkon, Feuer schnell unter Kontrolle

Feuerwehreinsatz in Hagen-Vorhalle - Gartenmöbel brannten auf Balkon - Feuer schnell unter Kontrolle - eine Peron verletzt Hagen-Vorhalle, 02.11.2020 -...

Schließen